Mittwoch, 28. Dezember 2011

Auflösung

Im Dezember räumt man ja gerne auf, damit man nicht soviel Ballast mit ins neue Jahr nimmt. ;-)
Und dabei ist mir aufgefallen, dass ich meinen Teaser ja nie aufgelöst habe. *schäm*
Also folgt hier die Nachreiche:


Kindergeldbeutel - zum Umhängen. Gerne benutzt und der Stapel ist auch schon weggeschenkt. ;-)

Dienstag, 27. Dezember 2011

In der kalten Jahreszeit

kann auch Lotti nicht ohne Jacke raus.



Zum Glück hat das Christkind diese Not erkannt und konnte Abhilfe schaffen. ;-)
Nun fehlen noch Schuhe, sagt die Liese, aber Mama näht die noch. Aha.
Mama ist erstmal am Burda-Schnitt für Puppen verzweifelt... *lach*
Jedenfalls war das Lotti-Päckchen unterm Christbaum ein voller Erfolg, denn nun zieht auch die Puppenmutter ihren Wintermantel wieder gerne an. Auch, wenn der "nur" gekauft ist. ;-)

Samstag, 5. November 2011

Wundertaschen

gibt es bei Kirsten ab morgen.
Ich muss sagen, ich finde es echt genial, dass sie nicht auf den Massenzug aufspringt, sondern ihre eigenen Wege geht. Denn das, was ihr Maschinchen und PC so ausspucken ist immer etwas anderes, neues. 
Wie jetzt ihre namenslosen Täschchen. ;-)

Und nein, ich werde nicht für Werbung von ihr entlohnt. ;-)
Aber die Idee, mehrere Täschchen auf einmal in EINEM Rahmen zu sticken, ist in der Vorweihnachtszeit einfach nur genial.


Samstag, 29. Oktober 2011

Zwei Jahre...




Manuel
1986 - 2009




Mittwoch, 19. Oktober 2011

Es gibt Kinder...

.. die noch sehnsüchtiger erwartet werden als andere.



Willkommen in der Welt, kleine Frederike!

Tutorial: Wendevariante für Schlauchschal

Wie kann man einen Schlachschal nähen, ohne eine der beiden Seiten nur durch Absteppen zu schließen?
Eigentlich nicht schwer, nur schwer zu zeigen. ;-)
Aber ich habe es mal versucht.

Zuerst schließt ihr die Seitennähte und näht beide Schläuche rechts auf rechts zusammen, wie gewohnt.

Dann den gesamten Schlauch auf links wenden und öffnen.

Der knifflige Teil: Außen- und Innenschal rechts auf rechts zusammenstecken. Das ist beim ersten Teil ganz einfach. Man klappt dafür den offenen Schal mittig zusammen und nimmt zuerst NUR die außen liegenden Enden. In der "Mitte" hängen nun die anderen Ende lose runter.

Den Teil aus der Mitte an den Seiten etwas rausziehen und auch abstecken.

Jaaaaa, es sieht komisch aus, aber das stimmt so.

Jetzt rundherum zusammennähen. Dabei ist es gut, im "inneren" Teil anzufangen, so dass man gleich die freie Seite außen nähen kann und dann wieder einen kleinen Teil innen näht. Wendeöffnung nicht vergessen!

Wenden

fast fertig
Jetzt wie gewohnt absteppen und dabei die Wendeöffnung schließen.

Sonntag, 18. September 2011

Oda im Partnerlook

Oda ist ja ein wunderbarer Schnitt. So schön spätsommertauglich... ;-)
Da das erste Modell leider noch viel zu groß war, musste schnell etwas kleineres folgen, dieses Mal im Partnerlook mit der Puppe. Und die beiden waren bestimmt nicht die letzten. :D




Montag, 12. September 2011

Afrika,

wir kommen!!

Wilde Tiere einmal ganz zahm. ;-)

Ich durfte für Kirsten probesticken und bin begeistert. 
Besonders faszinieren mich diese Kringel bei der Giraffe z.B. Nun schaue ich der Maschine ja längst nicht mehr die ganze Zeit zu, aber als die Nadel ihre Runden drehte, fühlte ich mich fast schon hypnotisiert... Absolut entspanned und schon daher ein Grund, Elefanten und Giraffen mit Kringeln zu sticken. Und es geht noch weiter: Bei Kirsten im Lädchen kann man auch REINE Kringel kaufen. 
Da überlege ich doch glatt, ob ich das mal mache und mir einen Abend Kringelentspannung gönne. Es müssen ja keine Sonnen sein, man könnte die doch in verschiedenen Farben.... so auf eine Tasche... Ach, es juckt mir schon wieder in den Fingern. Oder in der Nadel?
Unsere Tierchen sind jedenfalls auf eine Lampe gezogen und sollen bald die Tochter von Afrikaliebhabern durch ruhige Nächte begleiten. 
Und wenn das nicht hilft, setze ich das Kind eben vor die Maschine und sticke Kringel! Jawohl!



Datein gibt es ab sofort bei Emblicity.

Sonntag, 4. September 2011

Bücherwürmer

leben bei uns.
Und die wollen auch mal verwöhnt werden.





Und so sieht es aus, wenn sich ein gieriger Wurm drüber her macht. *gg*

Sonntag, 21. August 2011

Der erste Schultag...

 ... wann ist der eigentlich?
Der Tag der Einschulung oder der erste Tag mit Stundenplan?
Egal, der Kuchen reicht für beide Tage. ;-)

Gestaltet nach den Wünschen des Schulkindes und mit reger Mithilfe seinerseits
Kann man sehen, dass ein Ranzen neben der Tüte steht? Dieser gelbe Kasten... Träger hat er auch. 




Gut ausgerüstet war das Kind. Nun ist die Schultüte leer und der Ranzen voll... Auf zu ganz neuen Abenteuern!

Sonntag, 14. August 2011

Keine Zeit

zum Schreiben.
Warum?
Darum!

Freitag, 5. August 2011

Bis Sonntag...

...  geht da doch bestimmt noch was, oder?
Für Miss Sanyu sind jetzt 15 Euro geboten.

Dienstag, 2. August 2011

am ersten Tag im Kindergarten

geht man mit neuer Tasche:


und Beutel für die Wechselkleidung...


Außerdem steht man abends um halb zehn wieder auf, weil man wieder hin möchte...


Verkocht Mama endlich die letzten Mirabellen zu Gelee...


Blickt man schon wieder auf die nächsten großen Ereignisse...

Miss Sanyu für Afrika - Spendenaktion

Erstmals gewünscht wurde so eine dunkelhäutige Schnullerpuppe für ein kleines Mädchen, dass in Uganda lebte. Miss Sanyu. Daher hat diese Puppe ihren Namen. Sanyu bedeutet Freude oder Glück.
Und dieses Glück soll die Puppe ein bisschen weitertragen, ich versteigere sie für die Spendenaktion.
Der Erlös geht zu 100% an Ärzte ohne Grenzen.

Natürlich ist Miss Sanyu aus unbedenklichen Materialien hergestellt und mit Schafswolle gefüllt.
An den Zipfel kann man einen Schnuller knoten. Wenn der kleine Schnullerheld Knopfschnuller bevorzugt, so wie meiner ;-), kann ich gerne auch einen Adapter herstellen.
Ich freue mich über Gebote an:

Dienstag, 19. Juli 2011

DIY - Coolpacks

Hier versprochen, nun sind die Bilder da: 

Der Sommer ist da, die Bienen in unserem Klee Rasen auch. ;-)
Da braucht man schnell ein Coolpack aus dem Tiefkühler. Dann ein Handtuch drum und versuchen, das Ganze an einem kleinen Kinderfüßchen festzuhalten... Bäh. Und langweilig.
Bei uns kühlen jetzt Drachen. Bei euch vielleicht auch bald?
Oder Piraten, Löwen, Herzen, Sternchen, Punkte... 

Jedenfalls geht es so:
Stoff zuschneiden, Breite + Nahtzugabe und 2,5x die Länge eures Coolpacks, bei mir 15x40cm

Die schmalen Kanten versäubern,...

... umschlagen und umnähen.

So sieht das dann aus.

Mal sehen, ob es passt.

Einschlagen, Coolpack rausnehmen und feststecken.

Die Seiten zusammennähen und wenden.

Coolpack wieder rein und ab in den Tiefkühler.
Ich hoffe, euch gefällt die Anleitung. Über Bilder freue ich mich. Vielleicht hat jemand ja noch weitere Ideen? Ein Gummiband mit Klett dran z.B.? Damit man es nicht halten muss?

Montag, 18. Juli 2011

Teaser


Na, was blinkert uns denn da an?

Donnerstag, 14. Juli 2011

Taschen-Vase

Diese Idee fand ich zu gut.
Und da bei uns ja auch ein endgültiger Abschied anstand, habe ich mal schnell nachgebastelt.


Gefüllt mit Gartenröschen


Und hatte ich das schon gezeigt? Die Gutscheinverpackung zum Erzieherinnen-Geburtstag. Gartenstoff passend zum Gutschein der Baumschule. ;-) Mit meinem ersten Jojo.


Montag, 11. Juli 2011

Wunschkittelchen

Heute Mittag klingelte es an der Tür: Stoff für mich!
Nun ja, nicht direkt für mich. Bestellt war eine neue Christina, da die alte zu klein geworden ist.
Und da das Ergebnis morgen gleich wieder die Heimreise antreten soll, musste ich mich ranhalten.
Hier ist sie, die Wunsch-Christina:

Eine Seite mit gerafften Taschen

Eine mit Pferdchen

Aber das muss ich nochmal üben - etwas knittrig

Unikate muss man als solche natürlich ausweisen ;-)

Ich bin schon ganz gespannt, wie sie an der Empfängerin aussieht! Meiner Tochter ziehe ich sie nicht zur Probe an, die steht total auf "Kleidchen" und gibt nichts mehr raus. ;-)

Donnerstag, 23. Juni 2011

Kabelflucht

Mein Kamerakabel hat sich verflüchtigt.
Und dabei habe ich so eine schöne, leichte Näherei passend zu Jahreszeit für euch. Obwohl... Eigentlich kann man das das ganze Jahr gebrauchen.
Wenn ihr wissen wollt was es wird, dann drückt mal alle verfügbaren Daumen, dass das Kabel bald auftaucht. ;-)

Ach ja: Raten dürft ihr natürlich auch. 

Dienstag, 21. Juni 2011

Verlosung

Diese Idee finde ich ganz wunderbar.

Denn sewbeedoo verlost zwar etwas selbstgemachtes, aber nicht von ihr persönlich. ;-)







Das finde ich eine ganz tolle Idee.
Denn es ist keine Stunde her, da blieb mein Blick wieder mal an den häßlichen Zahlen vor unserer Tür hängen... Etwas wirklich hübsches hatten wir bis heute nämlich noch nicht entdeckt.

Sonntag, 19. Juni 2011

Beute

habe ich heute gemacht. Ganz klassisch: anpirschen, anvisieren, zuschlagen. *grins*
Und gleichzeitig habe ich eine ganz tolle Frau kennengelernt und ihre schicke Tasche noch dazu. Denn ich war mit Choco unterwegs. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass wir uns eigentlich schon lange kennen. ;-)

Und da ist sie, die Beute:

Jersey

Fleece und Tüll

Garn

Baumwolle

Hach, jetzt fehlen mir nur noch achtundhuntert Stunden um alles, was ich so vorhabe, zu vernähen. ;-)

Donnerstag, 16. Juni 2011

Spielerei

Heute mal ganz was anderes.
Gestern wollte ich meine Kleine mal zum Playmobil-Spiel animieren und mich dann davonschleichen, um wieder etwas zu erledigen.
Und dann fiel mir auf, dass ich das gar nicht muss. Zum ersten Mal, seit ich Kinder habe, kann ich mit ihnen genüsslich Zeit verplempern, die ich mir nicht irgendwo abgezwackt habe mit der Gewissheit, dass noch so viel wartet.
Klar, tun könnte ich hier immer was. ;-) Aber ich muss es ja nicht JETZT machen. Ich kann es auch später tun, wenn alle Tiere gefüttert sind und die Menschen auf dem Baum ihre "Mais-Nuneln" aufgegessen haben...
Ist das nicht schön?