Samstag, 11. Juni 2011

Lieblings-Shirts

Mein erster Versuch, ein T-Shirt zu nähen, ist ziemlich in die Hose gegangen... Leider.
Muss ich erwähnen, dass ich den teueren Streichel-Interlock dafür zerschnitten hatte? *seufz*
Zur Probe habe ich für die Kleine aus dem billigen Jersey ein Shirt mit einem anderen Schnitt probiert - und ahaaaa! Es lag gar nicht an mir! Der Schnitt war blöd.
Nur so zum Vergleich: der Halsausschnitt war beim ersten viel zu groß. Um noch irgendwas zu retten, habe ich das Shirt in 122 in eines in Größe 92 umgearbeitet. Beide Schnitte aus der aktuellen Ottobre. Und das Maß vom Halsausschnitt bis zum Saum unten ist das gleiche. Das kann ja nicht klappen!

Nun ist die junge Dame glücklich und will nichts anderes mehr anziehen, also liegt noch ein rosanes zugeschnitten hier.

Das "gerettete" T-Shirt, der Große bekommt es auch nochmal.

Lieblingsshirt mit Schmusetuch

Lieblingsshirt mit "Schwester", wie die Kleine meint

Schnitt: Ottobre
Stickdatei: Kunterbuntdesign

Ich muss gestehen, in die Stickdateien bin ich regelrecht verliebt. Die sind so schnön und schnell gemacht. Auch wenn meine Maschine leider die Kontur beim Ausgestickten nicht ganz sauber setzt, egal ob auf Jersey oder Baumwolle. Es sieht trotzdem bezaubernd aus. Und unsere Liese hat genau so einen Struwwelkopf. ;-)

PS:
Leider konnte ich die nur im getragenen Zustand ablichten, denn sobald sie sauber auf der Leine hängen, werden sie abgezupft und angezogen. Das geht auch durchaus mehrmals täglich...

1 Kommentar:

  1. JAAAA, in diese Stickdatei bin ich auch verliebt!!!! Das ist so herzallerliebst!!! Aber ich habe leider keine Stickmaschine :(
    Das ist so schön wenn Deine Kinder die Sachen lieben. Ich hoffe das wird hier auch der Fall sein, falls ich mich mal an Kleidung mache! Sehr schön geworden und gut gerettet :=)

    AntwortenLöschen