Mittwoch, 19. Oktober 2011

Tutorial: Wendevariante für Schlauchschal

Wie kann man einen Schlachschal nähen, ohne eine der beiden Seiten nur durch Absteppen zu schließen?
Eigentlich nicht schwer, nur schwer zu zeigen. ;-)
Aber ich habe es mal versucht.

Zuerst schließt ihr die Seitennähte und näht beide Schläuche rechts auf rechts zusammen, wie gewohnt.

Dann den gesamten Schlauch auf links wenden und öffnen.

Der knifflige Teil: Außen- und Innenschal rechts auf rechts zusammenstecken. Das ist beim ersten Teil ganz einfach. Man klappt dafür den offenen Schal mittig zusammen und nimmt zuerst NUR die außen liegenden Enden. In der "Mitte" hängen nun die anderen Ende lose runter.

Den Teil aus der Mitte an den Seiten etwas rausziehen und auch abstecken.

Jaaaaa, es sieht komisch aus, aber das stimmt so.

Jetzt rundherum zusammennähen. Dabei ist es gut, im "inneren" Teil anzufangen, so dass man gleich die freie Seite außen nähen kann und dann wieder einen kleinen Teil innen näht. Wendeöffnung nicht vergessen!

Wenden

fast fertig
Jetzt wie gewohnt absteppen und dabei die Wendeöffnung schließen.

1 Kommentar:

  1. Ich bitte um einen heftigen Trommelwirbel!
    Ich habe es jetzt endlich verstanden. Nur drei Jahre nach den ersten Versuchen! :D
    Nie habe ich für ein so simples Problem so lange gebraucht *g*
    Ich danke Dir für die schöne Fotoanleitung!

    AntwortenLöschen