Sonntag, 15. Juli 2012

Wieder daheim

Da sind wir wieder. Kein Wunder, dass es hier in letzter Zeit so still war. ;-) Wir waren im Urlaub!
Davor liegen natürlich Reisevobereitungen. Was da entstanden ist, zeige ich euch morgen. Nur meinen schönen neuen Weekender hat mein Mann schon auf dem Dachboden verstaut... natürlich unfotografiert!
Ihr schwärmt ja immer, dass da wirklich genug für ein Wochenende reinpasst. Aber ich muss euch leider sagen, dass er bei Wechselwäsche, Kulturbeutel und Nachtwäsche für zwei Erwachsene und zwei Kinder für eine Nacht dann doch an seine Grenzen gestoßen ist. *kicher*

Wieder daheim wurden wir von einem üppig grünen Garten begrüßt. Überall wächst und grünt es und will geerntet werden. Was der Große und ich gleich mal in Angriff genommen haben:



Wir haben die Klaräpfel jetzt mal etwas unreifer geerntet. Wenn sie erst reif sind, müssen sie SOFORT gegessen werden. Oder zu Apfelmus verkocht. Da sie sehr mehlig sind, schmecken sie auch nicht jedem.
Das hier ist jetzt ausschließlich "Fallobst" - mit etwas Nachhilfe vom Großen. ;-)
Das Körbchen hat fast 4 Liter saft ergeben - knapp 2 davon warten noch im Kühlschrank...
Kräuter habe ich auch geerntet. Das hier war der Anfang. 

Und so ging es am nächsten Tag weiter:


Das hängt jetzt in braven Büschelchen auf dem Boden und Junior plant schon seine Weihnachtsgeschenke: Tee. :-) Nur die Pfefferminze ist zum größten Teil ins Apfel-Minz-Gelee gewandert.
Findet ihr das auch so befriedigend, wenn alle Zutaten aus dem eigenen Garten kommen? Echt Bio.
Ich geh dann mal in die Küche - Gelee kochen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen