Freitag, 31. August 2012

Mein Model

Habe ich euch eigentlich schon mal mein ganz persönliches Model vorgestellt?
Lena ist 3,5 Jahre alt und wächst praktischerweise nie aus der 50/56 heraus.
Sie war meine erste große Puppe und kam zu uns, um den Großen auf seine Geschwisterrolle vorzubereiten. Durch ihren Charme hat sie es auch tatsächlich geschafft, sein Desinteresse für Puppen so ca. 2-3 Tage zu erweichen. ;-)
Ich muss zugeben, die gute Lena schaut mich manchmal komisch an. In ihren ersten Tagen schaute sie auch komisch, aber anders komisch. Malen und Zeichnen kann ich ja gar nicht und so wirkte ihr Gesichtchen etwas... langweilig. Dann hatte ich die tolle Idee, die Künstlerin in unserem Haus zu fragen, ob sie mir helfen könnte. Das hat sie auch getan und ich finde Augen und Mund auch wirklich kunstvoll. Aber vielleicht hätte ich ihr doch den Waldorfgedanken nochmal erläutern sollen...
Nun denn, Lena lebt natürlich weiter bei uns und die Liese findet auch Gefallen an ihr. Leider fällt Lena mit ihren Proportionen doch etwas aus dem üblichen Puppenrahmen und Puppenbett, Kinderwagen und Co. sind ihr etwas eng...
Unschlagbar ist Lena dafür im Modeln.

Heute präsentiert sie ein kleines Set für das fünfte Kind meiner Freundin. Ein bisschen was Neues ist doch auch beim fünten noch schön, oder?


Lena zeigt euch hier eine Kombination aus Babyhose Felix und der Zwergenjacke. Die Ärmel habe ich mit Bündchen verlängert, so können sie am Anfang übe die Hände gezogen werden und vielleicht passt das Jäckchen auch etwas länger.


Auch von hinten mit einem kleinen Herbstboten bestückt (der kleine Kerl wird im Oktober erwartet).


Dazu ein kleiner Regenbogenbody mit GirAffen.


Lena gefällt es jedenfalls. Sie hat sich kein einzigen Mal beschwert. ;-)
Dann wollen wir hoffen, dass es Mutter und Sohn bald auch so geht.

Stickdatei: Streifzüge

Kommentare:

  1. Praktisch so eine Modelpuppe. ;-) Ich habe auch eine, allerdings nicht so eine schöne. Hatte allerdings den gleichen Zweck... Sohnemann zeigen wie groß ein Baby ist.
    Schöne Sachen hast du genäht, gefallen mir.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschönes Model! Und das gesicht finde ich schön - egal ob waldorftauglich oder nicht... ;)

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. *hihi* also ich finde sie 1. praktisch und 2. sehr hübsch... :o)

    Was hast du denn mit dem Gesicht? Also mir gefällt es (was sie an hat, allerdings auch)

    Liebe Grüße
    N.

    AntwortenLöschen
  4. Im Prinzip gefällt mir die Puppe auch, aber sie hat so einen kalten Blick... ;-)

    AntwortenLöschen