Sonntag, 2. September 2012

Basteln mit Kindern

oder Perlen backen, die Zweite. ;-)
Gebackene Perlen faszinieren mich immer noch.
Habt ihr sie neulich entdeckt?
Aber auch die Kinder basteln immer wieder gerne damit. In letzter Zeit standen hier viele Geburtstage an, besonders runde. Da muss man sich auch als Enkel ins Zeug legen.
Der Große hat seine Lieblingsgeschenke überreicht: Schlüsselanhänger. Wenn ich ihm das Klebeband aufklebe und die Maschine einstelle, kann er das auch schon ganz alleine. Nun ja, mit der Zange muss ich auch noch einmal nachdrücken, aber seine Nähte sind schon sehr sauber. Auch wenn er murrt, dass man das nicht mit der Overlock erledigen kann. So eine will er nämlich auch - die sei noch besser als eine Stickmaschine.


Die Liese kann das noch nicht. Überhaupt ist die Nähmaschine nur interessant, wenn Fliegekleider darunter hervorschlüpfen. Aber malen kann sie. Und ausschneiden.
Falls ihr es nicht erkennt: das Goldene in der Mitte - das ist Opi. ;-)


Damit Opi mit dem Kunstwerk auch etwas anfangen kann, haben wir es laminiert und mit Bändern und Perlen versehen. Nun ist es ein schönes Lesezeichen. Und ein weiteres tolles Geschenk hat die Liese ihm auch noch gemacht: Sie hat ihr erstes Wort geschrieben:



Da schwellt sich doch die stolze Mutterbrust. Mit gerade 3 1/4 finde ich das schon toll. Jetzt hat sie der Ehrgeiz gepackt: Sie will IHREN Namen schreiben können. Und Fahrrad fahren.
Wir üben dann mal noch ein bisschen... ;-)

1 Kommentar: