Freitag, 16. August 2013

Eine Kakerlake namens Rosi

Aber wir Eltern müssen "Frau Blümchen" zu ihr sagen - darauf besteht die Liese. ;-)






Aus dem Urlaub begeleiteten uns diese beiden possierlichen Tierchen zurück nach Hause. Auch, wenn ich Ungeziefer in meinem Haushalt nicht so schätze, muss ich zugeben, dass sie ganz niedlich sind.
Wenn die beiden hier über den Tisch flitzen, dann sorgt das bei der ganzen Familie für Lachanfälle.
Und da sie weder unsere Vorräte anknabbern noch Dreck hinterlassen, dürfen sie bleiben. Rosi wohnt zur Zeit in der Küche der Liese, wo die grüne wieder mal abgeblieben ist, ist ungewiss. Aber so sind Kakerlaken nun mal...

Lange war es still hier.
Ich muss zugeben, die ganze Feierei war doch ganz schön erschöpfend. Zudem machen beide Kinder gerade so große Sprünge, dass es eine Freude ist. Allerdings muss man ständig den Kleiderschrank  ausmisten und neu befüllen. Und Verabredungen treffen, weil beide neue Freunde finden, aber die alten auch nicht missen wollen. Und manchmal muss man einfach inne halten und das Wunder bestaunen, was vor einem durch Wohnzimmer wuselt und mit sich selber redet und singt... Oder was zum ersten Mal mit dem Rad 1,5km zum Einkaufen fährt...
Es ist einfach eine schöne Zeit und ich genieße sie. Denn im Hinterkopf weiß ich ja, dass das manchmal nur die Ruhe vor dem nächsten Stürmchen ist. ;-)