Freitag, 23. Mai 2014

Muttertag

Der Muttertag ist bei uns nicht mehr sehr wichtig, seit wir zwei Kinder haben. Denn die Liese puzzelt ihren Geburtstag immer hübsch um ihn herum. Dass ein Kindergeburtstag wichtiger ist, kann ja jeder verstehen.
Und so gab es dieses Jahr auch für die Oma nur eine schnelle Kleinigkeit.
Allerdings sehr durchdacht. So soll es ja sein: keine großen Gaben, sondern etwas Kleines mit Liebe.
Meine Mutter greift bei der Gartenarbeit immer beherzt zu und entsprechend ist ihr Pflasterverbrauch. Um die Kratzer etwas netter zu verpacken, gab es ein schnelles Täschchen mit Inhalt:



Ich habe nur etwas die Befürchtung, dass die Enkel bei ihr nun auch öfter Pflaster benötigen als zuvor...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen