Montag, 29. August 2016

Urlaubsimpressionen I - zu Besuch bei Dornröschen

Langsam neigen sich die Sommerferien dem Ende zu.
Da lasse ich doch rasch noch ein paar Sommereindrücke von uns hier:


Kennt ihr das Schloss von Dornröschen? Das echte?


 Als Kind war ich schon dort und als es nun von unserem Urlaubsort 
relativ leicht erreichbar war, wollte ich es auch meiner Familie gerne zeigen.
Praktischerweise gibt es dort gerade eine Kunstausstellung 
mit einer Ralley für die Kinder, so hatten wir noch mehr Spaß.



Man bekommt sogar einen Wunschcent für den Brunnen 
und auch der Lütte durfte einen werfen.



Sind auch alle Teller da? 
Die Liese hat es etwas verwirrt, dass sie silbern und nicht golden waren,
aber wir wollen ja nicht pingelig sein. ;-)



Die Burg liegt ziemlich hoch - 
diese Schäfchen sind sogar mit Tele aufgenommen...



Übernachten und heiraten kann man dort auch.



 Oder das Turmzimmer suchen, in dem Dornröschen geschlafen hat.


 Leider gibt es das nicht mehr.


Aber insgesamt lohnt sich der Besuch auf jeden Fall.

Natürlich blühten die Rosen, als wir dort waren, im Kräutergarten summte es 
und wir hatten einen wundervollen Tag dort.

Freitag, 12. August 2016

12 von 12 im August

Oh, schon August - und wir haben immer noch Ferien. Ganz ungewohnt.
oder
Oh, erst August? Ich dachte bei dem Wetter eher an September. Oder einen milden Oktober...
Aber im Ernst: Irgendwie kommt der Sommer nicht so ganz um die Ecke. Ich fürchte ja, er hat es dieses Jahr nicht gepackt.
Aber egal, zu tun gibt es immer genug.



Für die Liese begann diese Woche der Tag immer mit einem kleinen Reitkurs. Unser Apfelvorrat schrumpfte in dieser Woche erheblich...


Drama für den Lütten: Das Schlaflicht ist kaputt. Zum Glück hat der Händler soforigen Ersatz versprochen. Er wolle nicht für schlechtschlafende Kinder verantwortlich sein. Ich habe ihm nicht verraten, dass ich mit dem Ding auch wunderbar zur Ruhe finde, wenn der Tag mal zu quirlig war...


Wir suchen eine neue Waschmaschine und sammeln Informationen...


Der Tag beginnt hier meist mit schwedischem Müsli.


Der Lütte mag seines lieber ohne Rosinen. Aber er nimmt sie gerne einzeln dazu...


Nach dem Apfel ist vor den Mirabellen. Oder nach den Mirabellen ist vor dem nächsten Apfel. Wie auch immer...


Der Mann ist endlich dazu gekommen, mein Weihnachtsgeschenk (ja, 2015) zu schleifen. Gebaut haben wir es aus einem Bausatz. War ganz lustig und klingt sehr gut.


Ich setze mich derweil an bestellte Geburtstagsgeschenke.


Ferienabendbrot. Da war ich beim Knipsen nicht schnell genug. 


Kleiner Spieleabend.


 Die Liese hat sich zur Erinnerung an die Reiterferien ein Armband machen lassen.
Jetzt will sie so etwas auch können.

 

 Wie gut, dass Mama ihr Equipment von früher noch hat...

Mehr schöne Tage gibt es wie immer bei Caro.