Montag, 12. September 2016

12 von 12 im September

An diesem 12. stand bei uns irgendwie alles im Zeichen der Zerstörung:

Es fing mit einer massiven (Zer-)Störung der Nachtruhe an:


Gefolgt von der Erkenntnis, dass der Fuchs mal wieder zum Ballspielen vorbeigekommen sein musste...


Und der, dass Babyfüße und frische Beete sich nur bedingt vertragen...


Auch wenn sie noch so niedlich sind (vor allem im Schlaf).


 Wieder wach hat der Lütte sich auch gleich der Zerstörung des niegel-nagelneuen Tisches gewidmet... Keine Gabel mehr fürs Kind!


Die Liese musste derweil mal probieren, wie sich Kaugummi und Brillen vertragen.
Nicht so gut.


Zerstörung der kindlichen guten Laune: Hausaufgaben.


Zerstörung der mütterlichen guten Laune: der gewünschte Tee ist nicht stillverträglich...


Brötchenzerstörung: Der Lütte ist heute  wählerisch.


 Aber zum Schluss des Tages: Rettung der guten Laune der Kinder:
vorlesen...


... und neue Armbänder flechten.


Die gute Laune der Mutter ist zum Glück auch gerettet.


Mehr gestörte oder auch schöne Tage gibt es wie immer bei Caro.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen