Dienstag, 20. Dezember 2016

Weihnachtsgeschenk oder auch "Das 20. Türchen"

Die Zeit rennt und bald ist Weihnachten. Ein Anlass für viele Menschen, anderen eine Freude zu machen.

Ich habe festgestellt, dass die größte Freude auf diesem Blog für euch das "Ostergeschenk" vor inzwischen knapp vier Jahren war. Und da ich immer noch Fragen und Anfragen dazu bekomme, habe ich mir für euch die Zeit genommen und eine anständige Anleitung mit Schnitt dazu zusammengestellt. Geschenkt! Genau, es ist ja bald Weihnachten.

Allerdings erwarte ich dafür wieder etwas von denen, die sie sich mitnehmen.
Weiterhin freue ich mich natürlich über liebe Kommentare, aber jetzt - zur Weihnachtszeit - wünsche ich mir, dass ihr einem Fremden etwas schenkt (das tue ich ja auch gerade). Vielleicht einem nicht so bekannten Nachbarn ein paar Plätzchen? Oder der müden Kassiererin im Weihnachtskaufrauschstress ein aufmunterndes Lächeln?
Die Wahl liegt bei euch. Aber gebt Freude weiter. Das ist mein Weihnachtswunsch an euch.


Und hier findet ihr die Anleitung.
Frohe und gesunde Weihnachten!


Kommentare:

  1. Das ist ja lieb von dir! Dein Mäppchen steht schon lang auf der ToSewListe, sobald ich aus dem Prüfungsstreß raus bin, werd ich es endlich nähen.

    Deine Idee mal wieder etwas mehr an andere zu denken und Freude zu verschenken gefällt mir sehr gut.

    Viele liebe Grüße und ein ruhiges Weihnachtsfest
    Mira

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für die Anleitung!
    Es wird eins meiner ersten Nähprojekte im Neuen Jahr werden.
    Fröhliche Feiertage!
    Viele liebe Grüße vom faedchen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gwenni, jawohl, dein Ostergeschenk kenne ich und dieses Stehschlamperl ist schon lange auf meiner To-Sew-Liste. Nun habe ich beim Stöbern auch noch dein Weihnachtsgeschenk gefunden. Vielen Dank! So konnte ich direkt ausdrucken und loslegen! Mein Ergebnis siehst du hier auf meinem Blog natürlich mit direktem Link hier zu dir: https://minziari.blogspot.de/2017/09/stehschlamperl-kork-to-sew-Liste.html
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Eine solche Anleitung gabs bei mir auf dem Blog auch schon... ;)

    AntwortenLöschen